Logo

Slider Image

Slider Image

Slider Image

Slider Image

Slider Image

Slider Image

Slider Image

Slider Image

Slider Image

Slider Image

Slider Image

Slider Image

Slider Image

Slider Image

1989 Berufsfachschule für Diätassistenten

Ernährungsbedingte Erkrankungen nehmen stetig zu. Es reicht lange nicht mehr aus, die Symptome verschiedenster Krankheiten zu bekämpfen. Das Übel muss an den Wurzeln gepackt werden. Denn die Hauptursache vieler Krankheiten ist heute Über- oder Fehlernährung.

War das Berufsbild des Diätassistenten noch in den 60er und 70er Jahren in unserer Region weitgehend unbekannt, so ging man Ende der 80er Jahre in Krankenhäuser, Kliniken und Sanatorien - insbesondere im größten Bäderzentrum Deutschlands, im Rottal - dazu über, Fachkräfte für Ernährung (Diätassistenten) anzustellen.

Auszubildende des niederbayerischen Raums mussten vor 1989 nach München oder Würzburg gehen, wollten sie diesen Beruf erlernen. Im September 1989 wurde am Berufsbildungszentrum (BBZ) Vilshofen die Berufsfachschule für Diätassistenten als einzige niederbayerische Ausbildungsstätte dieser Art eröffnet. Und damit konnte erneut eine Ausbildungslücke in unserer niederbayerischen Heimat geschlossen werden.